Demand Planning für Ihr Unternehmen

Erstellt und gewartet von Data Science Experten

Datenbasierte Vorhersagen

Demand Planning basierend auf Daten aus Ihren Geschäftsprozessen.

Von Experten überwacht

Data Science Experten erstellen und überwachen das Demand Forecasting Modell.

Künstliche Intelligenz

Mit Machine Learning und AI zu einem datengetriebenen Unternehmen werden.

Kosten reduzieren

Vermeiden Sie Lieferengpässe optimieren Sie die Bevorratung.

Kostenloses Beratungsgespräch

Mein Name ist Dr. Jörg Bartnick, und ich habe mich auf die Entwicklung von Demand Planning Modellen spezialisiert. Moderne Machine Learning Modelle und Methoden der künstlichen Intelligenz erlauben erfolgreiche und genaue Vorhersagen. Viele Unternehmen arbeiten bei der Bevorratung jedoch immer noch mit Faustformeln und Erfahrungswerten.

Ich möchte Ihnen dabei helfen, ein datengetriebenes Unternehmen zu werden. Damit Sie die Daten die Ihr Unternehmen mit sich trägt erfolgreich nutzen. In einem kostenlosen Beratungsgespräch können wir gemeinsam die Möglichkeiten entdecken, wie Sie Demand Forecasting einsetzen können.

bartnick
signature2
Dr. Jörg Bartnick

Wie es funktioniert

Kostenlose Beratung

Im Beratungsgespräch klären wir welche Messgröße Sie vorhersagen möchten und welche Daten dafür zur Verfügung stehen.

Daten Analyse

Basierend auf dem auf dem Beratungsgespräch würden ich Ihre vorhandenen Daten analysieren und Ihr Optimierungspotential ermitteln.

AI-Modell Entwicklung

Ich unterstütze Sie bei der Daten-Integration und entwickle für Sie ein Demand Planning Modell.

Fragen und Antworten

Als Unternehmung die explizit mit Kundendaten arbeitet, liegt mir Ihre Datensicherheit besonders am Herzen. Selbstverständlich liegen Ihre Daten bei mir geschützt und sind für Dritte nicht zugänglich. Gerne erzähle ich Ihnen hierzu mehr in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Ich kann anhand sogenannter Offline Evaluierung die Performance des Vorhersage-Modells testen. Wenn Sie mir Ihre Daten zur Verfügung stellen, dann werde ich einen Teil des Datensatzes nur zum Testen der Vorgehensweise vorbehalten. Das heißt, dass wir uns sozusagen gedanklich in die Vergangenheit versetzen und mit den dann verfügbaren Daten eine Vorhersage machen, die wir dann direkt überprüfen können.

Ihr Geschäft entwickelt sich ständig weiter und unterliegt saisonalen Schwankungen. Ein Demand Planning Modell muss diese Veränderungen korrekt abbilden. Dazu werden regelmäßig Ihre aktualisierten Geschäftsdaten genutzt. Bei diesem Prozess muss darauf geachtet werden, dass die Performance des Modells nicht von den natürlichen Schwankungen abweicht.

Ich weiß dass jedes Geschäftsmodell seine Besonderheiten hat, und dass jedes Unternehmen Geschäftsdaten in unterschiedlichen Softwaresystemen beherbergt. Wie wir die Daten im Endeffekt in das Demand Forecasting Modell einbinden hängt von Ihren Wünschen und Vorstellungen ab. Gerne beraten ich Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch.

In der Regel ist der schwierigste und längste Prozess bei der Entwicklung eines Demand Planning Modells das Zusammenstellen der Daten aus den verschiedenen Datenquellen. Danach kann die Entwicklung je nach Komplexität des Projektes zwischen wenigen Tagen bis hin zu einigen Wochen dauern.

Das Angebot von Dr. Jörg Bartnick und die hier veröffentlichten Inhalte richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende und Unternehmer im Sinne des §14 BGB.

© 2019 Dr. Jörg Bartnick